Das sind wir / about us

MenschenWÜRDE – leben und wohnen.

Niedrigschwellige Beratung für Menschen in Wohnungsnot in Sachsen

Projektzeitraum 1. Januar 2019 – 31. Dezember 2020

Antragsteller:

  • Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens e. V. mit zentraler Verwaltung und Fachberatung/Koordination
  • Projektverbund mit 5 Teilprojekten (siehe Standorte)
  • alle 5 Teilprojekte haben eine Kooperationsvereinbarung mit dem öffentlichen örtlichen Träger der Sozialhilfe

Finanzierung:

85 % EHAP
10 % BMAS
5 % Eigenmittel

Inhalt:

  • Hilfe für benachteiligte neuzugewanderte Unionsbürgerinnen und Unionsbürger (EHAP-Zielgruppe A)
  • Hilfe für wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen (EHAP-Zielgruppe B)
  • aufsuchende professionelle Sozialarbeit an relevanten Treffpunkten und Plätzen in der Region
  • Kontaktmöglichkeit in den Tagestreffs der Wohnungsnotfallhilfe vor Ort
  • niedrigschwellige Beratung

Ziele:

  • 140 beratene Unionsbürger*innen insgesamt
  • 1.222 beratene wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen insgesamt
  • 70 % Weitervermittlung
  • mind. 25 % Frauen
  • Nachweis anhand von Fragebögen

Zielerreichung 2019 und 2020

  • 192 beratene Unionsbürger*innen insgesamt
  • 1.366 beratene wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen
  • 155 Unionsbürger*innen weitervermittelt = 80,37 % und 1.091 wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Personen weitervermittelt = 79,87 %
  • von den beratenen Unionsbürger*innen waren 75 Frauen (Soll: 36) und von allen beratenen wohnungslosen und von Wohnungslosigkeit bedrohten Menschen waren 448 Frauen (Soll: 306)